Das Team der IG BCE Bayern berichtet hier regelmäßig über Neuigkeiten in den von ihr betreuten Branchen und Betrieben. Die neuesten Beiträge stehen oben auf der Seite. Für ältere Beiträge einfach nach unten scrollen ...

Unsere Mitglieder informieren wir auf Wunsch regelmäßig per Email über neue Themen auf dieser Seite: HIER kann man den Newsletter ganz einfach abonnieren.



Tarifrunde Kunststoff Bayern Ergebnis erzielt!

Die diesjährigen Tarifverhandlungen für die bayernweit 18.000 Beschäftigten in der Kunststoffindustrie Bayern sind gestern Abend zu Ende gegangen. Arbeitgeberseite und Tarifkommission der IG BCE einigten sich in der dritten Verhandlungsrunde nach harten und zähen Verhandlungen auf einen Tarifabschluss. 16-monatige Gesamtlaufzeit.
„Der Abschluss ist fair und ein guter Kompromiss“, so Beate Rohrig, Verhandlungsführerin der IG BCE. Die tollen Aktionen im Vorfeld der gestrigen Verhandlung haben sehr geholfen, um den Arbeitgebern zu zeigen, dass die Beschäftigten hinter den IG BCE-Forderungen stehen. Rohrig betont: „Wichtig ist, dass wir eine überschaubare Laufzeit durchgesetzt haben.

Virtuelle Tarifkundgebung Kunststoff 13.04.21 um 18:00 Uhr

Nach über sieben Stunden intensiver Verhandlungen ist die zweite Runde in der Tarifverhandlung Kunststoff Bayern 2021 ohne Ergebnis beendet worden. Die Arbeitgeber sind vor allem an einer langen Laufzeit interessiert, ohne dafür eine angemessene Erhöhung der Entgelte anzubieten.
„Wir haben zu Beginn der Coronakrise mit dem Pandemietarifvertrag Solidarität gezeigt. Dies wird von den Arbeitgebern nicht ausreichend honoriert“, ist Beate Rohrig über das Verhalten der Arbeitgeber verärgert.
Aus diesem Grund veranstalten wir heute eine digitale Tarifkundgebung: Lasst uns zeigen, dass wir gemeinsam hinter unserer Forderung stehen!

Rote Kunststoffflasche wird produziert.

Tarifrunde Kunststoff 2021 Bayern: Kein angemessenes Angebot

Nach über sieben Stunden intensiver Verhandlungen ist die zweite Runde in der Tarifverhandlung Kunststoff Bayern 2021 ohne Ergebnis beendet worden. Die Arbeitgeber sind vor allem an einer langen Laufzeit interessiert, ohne dafür eine angemessene Erhöhung der Entgelte anzubieten. Zwar besserten die Arbeitgeber ihr erstes Angebot nochmal nach, jedoch war auch das nicht annehmbar. „Es waren ernstgemeinte Verhandlungen mit ernstgemeinten Angeboten der Arbeitgeber. Sie haben jedoch nicht ausgereicht“, so die IG BCE-Verhandlungsführerin Beate Rohrig. Weitere Themen wie die Wahloption „Zeit oder Geld“ oder der dauerhafte Zuschuss zum Kurzarbeitergeld haben die Arbeitgeber in ihren Angeboten gar nicht aufgenommen.

Bezirksdelegiertenkonferenz Augsburg

Bezirksdelegiertenkonferenz Augsburg: Arbeit, die den Menschen dient, erfolgreich fortführen

Man könne mit Stolz zurückblicken auf die vergangenen vier Jahre, in denen gemeinsam richtig viel erreicht wurde für die Kolleg*innen in den Betrieben, resümierte Torsten Falke zu Beginn der Delegiertenkonferenz im Bezirk Augsburg. „Diese Arbeit, die den Menschen dient, gilt es trotz aller aktuellen Widrigkeiten erfolgreich fortzuführen“, wandte sich der Bezirksleiter an die Delegierten. Dafür stehen auch die auf den Weg gebrachten Anträge. Darunter unter anderem der Beschluss, die IG BCE möge sich dafür einsetzen, dass ehrenamtliches Engagement bei den Rentenanwartschaften in Form von Entgeltpunkten honoriert wird.

Close up of a woman hands working with a laptop and drawing in a digital tablet on a dek at home or office

Digitale Schulung zu CareFlex und JAV auf igbce.pro

Du wurdest in die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) gewählt und konntest bisher wegen des Lockdowns kein Seminar zur JAV-Arbeit besuchen? Die IG BCE Bayern bietet dir eine digitale Alternative. In zwei jeweils 4-stündigen Web-Seminaren bringen wir dir die Grundlagen für die Arbeit in der JAV bei. Weitere Infos zum Seminar und wie du dich anmelden kannst, findest du hier: JAV- Crash

Am 1. Juli diesen Jahres startet die tarifliche Pflegezusatzversicherung für die Beschäftigten in der Chemie. Für sie gibt es einige Auswahlmöglichkeiten und viele Fragen dazu.

Tarifrunde Hohl- und Kristallglas 2021

Tarifrunde Hohl- und Kristallglas: Noch weit weg von einer Einigung!

Zu Beginn der Verhandlungen konnte die kleine Kommission den Arbeitgebern ein klares Signal der Beschäftigten übermitteln. 1500 Mitarbeiter*innen haben sich bisher an unserer Postkartenaktion beteiligt und damit deutlich zum Ausdruck gebracht, dass sie hinter der Forderung der Tarifkommission stehen!

Mit dieser klaren Botschaft konnten wir auch einem weiteren Angebot der Arbeitgeberseite keine Zustimmung geben! „Wir sind noch weit weg von einer Einigungsmöglichkeit. Unsere Kernforderung nach einer realen Einkommenssteigerung kann damit nicht erfüllt werden. Ebenso wenig kann damit eine sinnvolle Wahloption erreicht werden…“, so Gerd Hammerl, Verhandlungsführer der IG BCE.

Digitale Bezirksdelegiertenkonferenz Nordostbayern

Bezirksdelegiertenkonferenz Nordostbayern: „Jetzt wird Zukunft geschrieben“

Für Bezirksleiter Rainer Hoffmann war das Motto für die Konferenz klar: „Jetzt wird Zukunft geschrieben.“ Diesen Leitgedanken gab er den Delegierten aus seinem Bezirk Nordostbayern mit auf den Weg für die kommenden vier Jahre. Ein wichtiger Baustein dafür waren die zukunftsweisenden Anträge, die die Delegierten beschlossen, um die gewerkschaftliche Arbeit in der neuen Legislaturperiode zu gestalten. Darunter waren unter anderem die Beschlüsse, sich für die Einrichtung einer Schwerpunktstaatsanwaltschaft zum Thema „Vergehen gegen das Betriebsverfassungsgesetz und die betriebliche Mitbestimmung“ und die Einführung des Verbandsklagerechts für Gewerkschaften stark zu machen.

Close up of a wooden judge or auctioneers gavel with a brass band on a wooden base for delivering judgement

Vorsicht: Krankengeld kann Elterngeld Plus reduzieren

Elterngeld Plus wird Eltern gezahlt, die ihr Kind gemeinsam erziehen und frühzeitig wieder eine Teilzeitarbeit aufnehmen. Fällt das Einkommen eines Elternteils aus einer Teilzeittätigkeit während des Bezugs von Elterngeld Plus krankheitsbedingt weg, wird das ersatzweise gezahlte Krankengeld nach der geltenden Rechtslage auf das Elterngeld Plus angerechnet. Dadurch kann sich das Elterngeld Plus bis auf das Mindestelterngeld reduzieren. Dies hat der 10. Senat am 18. März 2021 in Kassel entschieden (Aktenzeichen B 10 EG 3/20 R).

Die Klägerin hatte nach der Geburt ihres Sohnes im Juli 2015 ihre Erwerbstätigkeit in Teilzeit fortgeführt und ab dem 5.

Bezirksdelegiertenkonferenz Kelheim-Zwiesel

Bezirksdelegiertenkonferenz Kelheim-Zwiesel: „Wir werden eine stabile Größe bleiben“

Die künftigen Herausforderungen sind vielfältig und fordernd. Darauf machte Andreas Blaser bei der virtuellen Delegiertenkonferenz in seinem Bezirk Kelheim-Zwiesel aufmerksam. „Die vergangenen vier Jahre waren interessant, aber auch turbulent und schwierig. Sicherlich werden die Herausforderungen bei uns in den Betrieben nicht weniger werden“, so der Bezirksleiter unter Verweis auf die tiefgreifenden Transformationsprozesse in dem Automotivbezirk in Bayern schlechthin. Andreas Blaser betonte aber auch: „Wir werden eine stabile Größe bleiben und weiterhin ein kompetenter, verlässlicher Ansprechpartner sein, der den Wandel konstruktiv und innovativ begleitet.“

Bezirksdelegiertenkonferenz Altötting

Bezirksdelegiertenkonferenz Altötting: Starke Streiter für die Durchsetzungskraft der IG BCE

Den Grundstein für die nächsten vier Jahre legen und das Beste für den Bezirk in die Bahnen leiten: Diesen Kurs gab Markus Hautmann für die Delegiertenkonferenz im Bezirk Altötting aus. Der Bezirksleiter dankte insbesondere den engagierten Ehrenamtlichen: „Ihr gebt unserer IG BCE jeden Tag ein Gesicht. Ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit euch unsere Ziele weiterzuentwickeln, um auch in Zukunft ein erfolgreicher Baustein in unserer Organisation zu sein.“ Einer dieser Bausteine waren die zahlreichen Anträge. Darunter unter anderem der Beschluss, darauf hinzuwirken, dass die Vereinbarkeit von Beruf und Familie insbesondere auch in Krisenzeiten sichergestellt wird.